Sicherheitsgerichtete Software Entwicklung

Selbstverständlich führen wir auch alle funktionalen Sicherheitsmaßnahmen im Bereich Software durch. Der funktionale Sicherheit Softwareentwicklungsprozess sieht folgendermaßen aus:

Software-Sicherheitsanforderungen

Unsere Experten spezifizieren die sicherheitsrelevanten Funktionen und die Schnittstellen zwischen Hard- und Software. Sie trennen sicherheitsrelevante und nichtsichere Programmteile und identifizieren alle sicherheitsrelevanten Kommunikationsverbindungen.

Software-Architektur

Wir verschaffen uns Überblick über die Funktionalität und ordnen die Hauptspeicher zu. Mit Hilfe des Fail-Safe-Konzepts erstellen wir eine erste Diagnose und modellieren die Software-Module.

Darauf folgt die Beschreibung der Hardware-Schnittstellen. Die Kommunikation (LIN, CAN, SPI, Signale) wird ebenso festgelegt, wie Betriebsarten und Systemverhalten.

Software – Implementierung

Wir bestimmen Testabdeckung und Testfortschritt an Hand der Code Coverage Conduction und verfassen einen Bericht. Wir garantieren die Störfreiheit zwischen den Software-Elementen (Blockierung der Ausführung, Deadlocks, Livelocks, Befehlsausführungszeit etc.)

Software – Test

Um eine umfassende Testabdeckung zu erreichen, führen wir die Softwaretests mit folgenden Methoden durch: Schnittstellen-Test, Fault-Injection-Test, Ressourcen-Test.

Software-Verifikation

Wir verifizieren Ihre Software mit Hilfe des Hardware-in-the-Loop (HiL) Verfahrens.