Vortrag:
EUCAR Hazard Level versus ASILEinstufung: Wie hängen diese beiden Dinge zusammen?

Der Erfolg der E-Mobility hängt stark von der Entwicklung von leistungsfähigen und zugleich sicheren Lithium-Ionen-Batteriesystemen ab. Die Sicherheit von derartigen Systemen basiert auf der Beherrschung chemischer, mechanischer und elektrische Gefahren. Die Kritikalität dieser Gefahren wird nach EUCAR und ISO 26262 bewertet. Daraus leiten sich verschiedene konstruktive und funktionale Maßnahmen ab.

Im Workshop wird vorgestellt:

  • Technologie von Lithium-Ionen-Batterien
  • Konzepte von Batteriemanagementsystemen
  • Gefahren von Lithium-Ionen-Batterien und Batteriemanagementsystemen.
  • Gefährdungsbewertung mittels
    EUCAR & ISO 26262
  • Gegenüberstellung EUCAR-Einstufung
    & ASIL-Bewertung
  • Methoden zur Risikobeherrschung